Breitbandausbau Neundorf/Rathmannsdorf

Breitbandausbau Neundorf/Rathmannsdorf

 

Anbindung Neundorf Backbone bzw. Trassenverlauf

Zur Fertigstellung der vollständigen Anbindung für Neundorf müssen noch zwei Netzlücken geschlossen werden. Ebenso soll die Anbindungstrasse mit Glasfaserkabel bezogen bzw. ausgestattet werden, damit das Basisnetz in Betrieb genommen werden kann. Dies ist die Grundvoraussetzung, dass Neundorf und im weiteren auch Rathmannsdorf versorgt werden können. Dazu wurden die Ausschreibungen der weiteren Tiefbauleistungen für Neundorf durchgeführt. Für diese Maßnahmen sind ausreichend Angebote eingegangen. Unmittelbar nach Auswertung der Angebote wurden Verhandlungen mit den Bewerbern für den Bauabschnitt 1 und Bauabschnitt 2 geführt. Der Vergabeausschuss tagt in den nächsten Tagen. Ende dieser Woche soll die Vergabe erfolgen. Nach erfolgter Auftragserteilung ist aktuell der Bauabschluss für Anfang Juni 2022 geplant.

Die Vergabeentscheidung für die beiden Baumaßnahmen soll voraussichtlich noch diese Woche getroffen werden.

Neundorf

Für Neundorf sind die Planungen zum Trassenverlauf weitestgehend abgeschlossen. Zudem sind sämtliche Genehmigungsanträge an die entsprechenden Behörden mit der Bitte um Genehmigung der Maßnahme gestellt worden. Die Genehmigungen selbst stehen jedoch noch aus.

Parallel erfolgt auch für den Bauabschnitt 3, was den Ortsnetzausbau Neundorf selbst umfasst, bereits die Ausschreibung zu den Bauleistungen. Angebote dazu werden für die KW 15 erwartet.

Ferner wird die Netzplanung, unabhängig der ausstehenden Genehmigungen durchgeführt, so dass nach der Vergabe der Bauleistungen der Ausbau in Neundorf beginnen kann.

Rathmannsdorf

Das in Auftrag gegebene Bodengutachten für die beabsichtigte Bahnquerung von Neundorf in Richtung Rathmannsdorf liegt nun vor. Es ist beabsichtigt die Bahntrasse an dieser Stelle mit einem gesteuerten Bohrverfahren durchzuführen. Dazu wird nun der Antrag bearbeitet und soll in den nächsten 14 Tagen bei der Bahn eingereicht werden.

Auch für Rathmannsdorf sind die Planungen zum Trassenverlauf weitestgehend abgeschlossen und bereits sämtliche Genehmigungsanträge an die entsprechenden Behörden mit der Bitte um Genehmigung der Maßnahme gestellt worden. Die Genehmigungen selbst stehen auch hier noch aus.

Aktuell wird auch hier bereits die Ausschreibung vorbereitet. Dazu wird die sogenannte Mengen- und Massenermittlung der benötigten Bauleistungen sowie die Oberflächenermittlung durchgeführt.